MINX Software und Service Pitschke und Schild GbR, , +49 351 30939182, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So machen Sie mehr aus Ihrer Microsoft SCCM-Investition

So machen Sie mehr aus Ihrer Microsoft SCCM-Investition


Microsoft System Center Configuration Management (SCCM) erfreut sich wachsender Beliebtheit und wird von vielen Organisationen aufgrund der einfachen Integration und der Menge der gesammelten Daten eingesetzt. Es wird auch für seine operativen IT-Aufgaben wie das Packen von Softwarebereitstellungen und das Ausführen von Remote-Installationen verwendet. Obwohl das Tool ständig aktualisiert wird, umfasst es keine Software-Bereitstellungsprozesse oder flexible Workflows wie ITAM-Lösungen (IT Asset Management). Eine ITAM-Lösung verarbeitet Mitarbeiteranfragen durch mehrstufige Genehmigung und Koordinierung der Bereitstellung der IT-Aufgaben. Daher reicht SCCM für einige Organisationen nicht aus. Ersetzen Sie SCCM jedoch nicht durch eine ITAM-Lösung, sondern finden Sie eine, die Ihre Investition schützt und verstärkt.
Sehen Sie drei Möglichkeiten, wie eine typische ITAM-Lösung Ihre SCCM-Investition schützt und verbessert:

1. Genehmigungen vereinfachen

SCCM wird für normale Softwarewartungsaufgaben eingesetzt, z. B. Installationen, Deinstallationen und Updates. Genehmigungen müssten vor der Installation eingeholt werden, damit die IT Fernwartung durchführen kann oder Mitarbeiter die Aufgaben eigenständig durchführen können. Genehmigungen können aufwendig sein und die Prozesse verlangsamen. Obwohl das SCCM-Tool Software leicht bereitstellen kann, kann eine ITAM-Lösung Autorisierungsworkflows etablieren, um den Prozess zu vereinfachen und zu beschleunigen, selbst wenn die Genehmigungen mehrschichtig sind. Eine ITAM-Lösung kann die entsprechenden Genehmigenden per E-Mail benachrichtigen, sobald eine Softwareanfrage von einem Mitarbeiter direkt oder von der IT-Abteilung gestellt wird. Die Lösung erinnert daran, innerhalb eine vorgegebenen Zeitrahmens Software zu autorisieren. Dieser proaktive Ansatz stellt sicher, dass der gesamte Softwareinstallationsprozess zeitnah erfolgt. Der Genehmigungsprozess kann auf andere intuitive Weise erleichtert werden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Blog.

2. Verwandeln Sie Daten in Informationen

SCCM für die Sammlung von Daten bekannt. Diese Daten werden in Datenbanken gespeichert. Anschließend können Sie Berichte für bestimmte Software oder Hardware erstellen. Obwohl sehr aufschlussreich, wird eine Fülle von Informationen erzeugt, die für Mitarbeiter außerhalb der Abteilung möglicherweise nicht verständlich sind. Außerdem ist es normalerweise der IT-Abteilung vorbehalten, in der Organisation, Entscheidungen zu treffen. Eine ITAM-Lösung übernimmt die von SCCM gesammelten Daten und verwendet einen Normalisierungsprozess, um aus Rohdaten verwertbare Informationen zu erstellen. Wenn die ITAM-Lösung webbasiert ist, können die Daten auch für andere Mitarbeiter wie Abteilungsleiter, Sicherheitsbeauftragte, Finanzen und Beschaffung verfügbar gemacht werden. Die Informationen werden in einem einzigartigen Dashboard dargestellt, das die für ihre Abteilung oder Position relevanten Metriken überwacht. Daher nutzt eine moderne ITAM-Lösung die von SCCM gesammelten Daten und macht sie für Entscheidungsträger verständlich und zugänglich.

3. Automatisierung von Einstellungs- und Entlassungsprozessen

Wie bereits festgestellt, kann SCCM Software problemlos bereitstellen. Was aber, wenn dieser Prozess mit ITAM automatisiert werden kann? ITAM führt die Bereitstellung auf eine ganz andere Ebene. Es ist in der Lage, Software für bestimmte Benutzer basierend auf ihrer Position oder ihrem Jobtitel bereitzustellen. Solange der Prozess zuvor in der Lösung eingerichtet wurde, kann er die gesamte für die neue Position erforderliche Software verfügen und automatisch bereitstellen, damit der neue Mitarbeiter vom ersten Tag an produktiv sein kann. Wenn dagegen ein Mitarbeiter aus dem Unternehmen ausscheidet, kann die Software mit Hilfe von SCCM Informationen problemlos abrufen und Ressourcen wiederverwenden. ITAM nimmt diese Lizenzen dann in ein Repository aller anderen nicht verwendeten Lizenzen, die bei Bedarf erneut zugewiesen und wieder genutzt werden.
SCCM ist ein hervorragendes Werkzeug zum Ausführen von IT-Aufgaben, wohingegen eine ITAM-Lösung IT-Prozesse besser ausführen kann. Beide Tools ergänzen sich, um eine umfassende Asset Management-Lösung zu erstellen. Durch die Vereinfachung des Genehmigungsprozesses für Software muss niemand für die Autorisierung nach Personen fahnden. Es wird keine Zeit verschwendet, da ITAM Erinnerungen weiterleitet. SCCM kann eine große Datenmenge sammeln, die für andere Abteilungen hilfreich sein kann. ITAM-Lösungen normalisieren diese Daten in verständliche Informationen, die leicht zugänglich und für die entsprechenden Personen relevant sind. ITAM-Lösungen können die SCCM-Funktionen für die Bereitstellung von Software verbessern, indem der Einstellungsprozess sowie der Entlassungsprozess optimiert wird. Eine ITAM-Lösung ersetzt SCCM nicht, sondern nutzt und verbessert es. Eine ITAM-Lösung wie Vizor ist beispielsweise eine umfassende Lifecycle-Asset-Management-Lösung, die eng in SCCM integriert ist und Organisationen die Möglichkeit gibt, vorhandene SCCM-Investitionen und Kenntnisse zu nutzen und gleichzeitig die ITAM-Prozesse zu rationalisieren.

Es gibt andere Möglichkeiten, wie eine ITAM-Lösung eine Microsoft SCCM-Infrastruktur verbessern kann. Wenn Sie mehr wissen möchten, diskutieren Sie mit uns Ihre Anforderungen.

 

 

Tags: VIZOR, SCCM